Suhler Sternfreunde

Der Sputnikschock und seine Folgen

  • Wann 03.11.2017 ab 18:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Schul- und Volkssternwarte Suhl
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

In Zusammenarbeit dem Büro des Landesbeauftragten des Freistaats Thüringen zur Aufarbeitung der SED Diktatur sowie der VHS Suhl bieten die Schul- und Volkssternwarte diese Veranstaltung an.

Am 04.10.1957 startete der erste künstliche Himmelskörper seine reise ins All. Dieser historische Schritt, die weltgeschichtliche erstrangige Leistung  der Wissenschaft hat viele komplexe Folgen. Wir werden in zwei Vorträgen auf einige grundlegende Fragen eingehen.

Als "Sputniksckock" bezeichnete man in der damaligen westlichen Welt diesen überraschenden Flug der das damalige Weltbild der technischen Überlegenheit des Westens ins Wanken brachte - und der im Osten propagandistisch "ausgeschlachtet" wurde. Im ersten Vortrag wird der Blickpunkt auf die gesellschaftlichen, politischen Auswirkungen gelegt.

Im zweiten Vortrag wird der Flug in die wissenschaftlich-technische Entwicklung der damaligen Zeit eingeordnet und die Auswirkungen auf die Entwicklung auf Astronomie und Raumfahrt aufgezeigt.

Wir denken, dass wir damit eine außergewöhnliche Herangehensweise an dieses komplexe Thema für unsere Besucher anbieten können - überzeugen Sie sich selbst!