Suhler Sternfreunde

"STELLA SPLENDENS" - Leuchtender Stern zeig uns den Weg... - Lieder von Zeit und Ewigkeit aus einem Jahrtausend -

Klara vom Querenberg (Sabine Lindner, Erfurt)Gesang, Harfen, Laute, Portativ, Hackbrett, Glockenspiel, Leier, Flöten
  • "STELLA SPLENDENS" - Leuchtender Stern zeig uns den Weg... - Lieder von Zeit und Ewigkeit aus einem Jahrtausend -
  • 2016-10-21T19:00:00+02:00
  • 2016-10-21T23:59:59+02:00
  • Klara vom Querenberg (Sabine Lindner, Erfurt)Gesang, Harfen, Laute, Portativ, Hackbrett, Glockenspiel, Leier, Flöten
  • Wann 21.10.2016 ab 19:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Planetarium
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Die Konzertbesucher werden zu einer akustischen Reise durch die Musikwelten mehrerer Jahrhunderte und verschiedener Länder eingeladen.
Die Reise beginnt bei den Barden Irlands und in der Bretagne. Es erklingen Balladen zur Keltischen Harfe die von Feen und Elfen, Liebe und Sehnsucht berichten und die Schönheit der grünen Inseln vorm geistigen Auge entstehen lassen.
Der Weg führt in das mittelalterliche Italien bis hin nach Spanien zum Jakobsweg. Bei den Pilgern des Mittelalters spielen die Sterne eine wichtige Rolle, sie weisen ihnen den Weg.
Stationen wie die Kathedrale von Notre Dame in Paris zeugen von einem großen musikalischen Reichtum und der beginnenden Mehrstimmigkeit.
Heiter beschwingt aber auch fromm und besinnlich erklingen Lieder aus der Carmina Burana.
Schließlich führt die Reise an den Rhein zur großen Heiligen und Kirchenlehrerin Hildegard von Bingen. Hildegard besingt die Grünkraft in der Natur als Heilmittel für uns Menschen.

Die Musikstücke werden umrahmt von Texten zu ihrer Entstehung und Geschichten aus mehreren Jahrhunderten.

Sabine Lindner beschäftigt sich seit 15 Jahren mit der Aufführungspraxis der frühen Musik in Konzerten, Vorträgen und Workshops. Sie studierte Musik des Mittelalters und Gregorianik an der Folkwang- Universität der Künste in Essen.
Zahlreiche Konzerte gab sie in den letzten Jahren u.a. auf der Wartburg, Kloster Eberbach, Abtei St. Hildegard am Rhein, Stiftskirche Gernrode sowie anlässlich des Kongresses zur Heiligsprechung der Hildegard von Bingen in Paray le Monial, Roc Estello, Metz und Straßbourg (Frankreich).