Verein Suhler Sternfreunde

50 Jahre Planetarium Suhl - Nachlese zum 20. STAT

Die Suhler Sternfreunde feierten am 07.12. zusammen mit dem Leiter der Sternwarte und vielen Gästen anläßlich des 20. Südthüringer Astronomischen Tages STAT das 50-jährige Jubiläum des Planetariums.

12.12.2019

Eröffnet wurde der 20. STAT vom Leiter der Sternwarte und dem Suhler Oberbürgermeister André Knapp, der Grüße und Glückwünsche der Stadt Suhl und der Partnerstadt Kaluga überbrachte. In seiner Ansprache würdigte er insbesondere die Arbeit der Vereinsmitglieder und des Sternwartenchefs, ohne die ein Betrieb des Planetariums und der Sternwarte nicht möglich wäre.

IMG_2910.jpg
Grußworte des Oberbürgermeisters

Frau Ann Lakey überbrachte anschließend Grüße und Glückwünsche von ZEISS Jena. In ihrem Vortrag erzählte sie, dass der derzeitig installierte Planetariumsprojektor eigentlich ein Prototyp von ZEISS Jena war und das Stammwerk in Jena sogar ohne Seriennummer Richtung Suhl verließ. Dass dieser Projektor auch nach 42 Jahren immer noch tadellos funktioniert, ist auch der regelmäßigen Pflege durch die Vereinsmitglieder zu verdanken.

Wie immer zu den astronomischen Tagen gab es auch diesmal etliche spannende Vorträge. Als Vortragender konnte u.a. Dr. Carsten Wiedemann gewonnen werden. Er und sein Team forschen an der TU Braunschweig am Institut für Raumfahrtsysteme u.a. an der Simulation der Entstehung und Verteilung von Weltraummüll.

IMG_2988.jpg
Vortrag von Dr. Wiedemann über Weltraumschrott

Die Mitglieder des Vereins der Suhler Sternfreunde bedanken sich bei allen Referenten und Gästen für einen gelungenen 20. Südthüringer Astronomischen Tag.

IMG_3026.jpg
Gedränge am Kuchenbasar während einer Vortragspause

Neuen Kommentar hinzufügen

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.